Horst Weiland bei einem ATK-Seminar in den 60er Jahren